andi_woehle

Athlete Feature #2 – Andreas Wöhle

In unsere Blogeinträgen berichten sehr viel von unseren Arbeiten und Projekten und vergessen zu oft mal den Fokus auf die Menschen zu legen, die den Kern unseres Teams bilden. Heute folgt unser zweites Features und wir freuen uns sehr, den lieben Andi mal etwas vorzustellen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

8 Tage die Woche, 25h am Tag

Andreas Wöhle – oder kurz: Andi – ist mittlerweile seit vielen Jahren ein Teil unseres Team. Kennengelernt auf verschiedenen Jams und Treffen in Deutschland haben wir schon sehr schnell gemerkt, dass Andi sehr gut zu Ashigaru passt. Er besitzt seit jeher eine ungeheure und ungebändigte Power und hat sich seinen Ruf als einer der besten Parkoursportler in Deutschland mehr als verdient. Andi trainiert gefühlte 25h am Tag und 8 Tage die Woche, pusht sich immer wieder bis an und über seine Grenzen und hat eine Sicherheit in seinen Bewegungen, die sein jahrelanges Training unterstreichen.

Parkourathlet und Student

Neben der Arbeit als Parkourathlet studiert Andi an der Sporthochschule Köln. Andi ist zwischen deutschlandweiten Jobs sehr viel in seiner Trainings-Heimat – die Gegend rund um Köln und Düsseldorf – unterwegs, trainiert sehr oft mit der Community – an dieser Stelle auch einen Gruß an Fabi Haupt & Co – und besucht uns regelmäßig in Frankfurt.

Wie jeder unserer Athleten freuen wir uns, dass Andi seit so langer Zeit ein treuer Freund und Athlet ist. Wir hoffen auf viele weitere Jahre gemeinsames Arbeiten und Trainieren.

Freerunning im Himmel

Ja, das geht. Zumindest „Freerunning in Heaven“ heißt das aktuelle Projekt, an dem Andi zusammen mit unserem guten Freund Johannes „Turtle“ Krenzer gearbeitet hat. Sie verbrachten Sie einige Zeit in Belgien an wunderschönen, hellen Locations, um Andis Bewegungen und Turtles ausgezeichnete Film- und Schnittfähigkeiten auszureizen und zu kombinieren. Was dabei rausgekommen ist, folgt nun. We wish you a nice flight:

Folge Andi

Das gesamte Portfolio von Andi findet ihr hier: Klick
Auf Instagram könnt ihr ihm hier folgen: Klick

Danke für eure Aufmerksamkeit,
Danny + Team